Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sozial-ökologische Alternativen erfahrbar machen

September 6 - September 8

Eine solidarische und ökologische Wirtschaft entsteht auch in den Reallaboren vielfältiger Alternativprojekte – solidarische Wohnformen, Gemeinschaftsgärten und Repair-Cafés oder durch Konzepte wie solidarische Landwirtschaft oder Gemeingüter. Gelebte Alternativen zu erfahren, macht Mut, verbindet Menschen und regt an nachhaltiger zu leben und sich zu engagieren.

In dieser Fortbildung teilen wir Konzepte und Methoden aus dem Erfahrungslernen mit und in realen Alternativen. Dazu ordnen wir diese Form des Lernens in größere Debatten um Wachstumskritik, gesellschaftliche Veränderung und die Rolle von Lernen ein einer sozial-ökologische Transformation ein.

Für Lehrer*innen und Multiplikator*innen in der außerschulischen Bildungsarbeit.

Teilnahmebeitrag zwischen 50 und 80€ nach Selbsteinschätzung (incl. Vollverpflegung; Übernachtung bitte selbstständig organisieren, wir geben gerne auch Hinweise auf günstige Möglichkeiten)

–> hier anmelden bis 9. August 2019

Kontakt: m.frauenlob@knoe.org

Für Schäden an Eigentum und Gesundheit während der Fortbildung besteht keine Haftung. Die Unfallversicherung obliegt den Teilnehmenden.

Details

Beginn:
September 6
Ende:
September 8
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Leipzig
Sachsen + Google Karte anzeigen