Aktuelles

Offene Standards für digitale Selbstbestimmung

Offene Standards für digitale Selbstbestimmung

Wie könnte eine demokratisch gestaltete digitale Technik aussehen, die Menschen befähigt, Software und Daten selbstbestimmt zu verwenden, und in der technische Geräte reparierbar und langlebig sind? Der folgende Text ist inspiriert von einer Zukunftswerkstatt zum Thema Digitalisierung, die wir im Rahmen des Projekts „Zukunft für alle – gerecht. ökologisch. machbar.“ durchgeführt haben.

mehr lesen
Transformative Bildung in der Corona-Krise

Transformative Bildung in der Corona-Krise

Im Zuge der Corona-Krise hat sich an zentralen politischen und sozialen Rahmenbedingungen für Bildungsakteur*innen viel verändert.

Darauf möchten wir reagieren und aufzeigen, wieso wir denken, dass kritische und transformative Bildung aktueller und notwendiger denn je ist.

mehr lesen
Bedürfnis statt Profit! Care-Arbeit ins Zentrum des Wirtschaftens

Bedürfnis statt Profit! Care-Arbeit ins Zentrum des Wirtschaftens

Die Corona-Krise zeigt auf, welche Arbeiten gesellschaftlich relevant sind: bezahlte und unbezahlte Care-Tätigkeiten.

Die Corona-Krise zeigt auch auf, dass diese Arbeit zu einem großen Teil von Frauen geleistet wird – meist gering oder gar nicht entlohnt und das, obwohl Gesellschaft und Wirtschaft ohne sie zusammenbrechen würden.

mehr lesen
Für Sorge – ein Rückblick auf die Feministische Bildungswoche

Für Sorge – ein Rückblick auf die Feministische Bildungswoche

Vom 29. Februar bis zum 08. März 2020 haben wir in Kooperation mit zahlreichen lokalen und überregionalen Organisationen und Einzelpersonen eine feministische Bildungswoche für eine andere Wirtschaft veranstaltet. Zum Abschluss ging die Bildungswoche in den feministischen Streik- und Kampftag über, anlässlich dessen viele Menschen laut und zahlreich auf die Straße gingen…

mehr lesen
Wider den Wachstumsfetisch

Wider den Wachstumsfetisch

Nein, was wir aktuell sehen ist keine Postwachstumsgesellschaft. Denn eine Degrowth-Wirtschaft will ein gutes Leben für alle Menschen, ist krisenfest und ökologisch nachhaltig. Die aktuelle Situation ist eine kapitalistische Wirtschaftskrise. Sie verschärft Ungleichheiten und Ausgrenzung. Sie bedroht Millionen Menschen existentiell, weil die Sozialsysteme nicht vom Wachstum entkoppelt sind…

mehr lesen