Aktuelles

Eine solidarische Weltwirtschaft die verbindet, nicht trennt

Eine solidarische Weltwirtschaft die verbindet, nicht trennt

Viel gerechter als heute – diese Forderung steht im Vordergrund der Vision. Im Jahr 2048 sind die über Jahrzehnte bestehenden kolonialen Ungleichheiten ausgeglichen – materiell, finanziell, technisch, ökologisch und ideologisch. Die Lebensstile unterscheiden sich in verschiedenen Regionen…

mehr lesen
Bewegungsfreiheit für alle!

Bewegungsfreiheit für alle!

Im Jahr 2048 leben wir in einer Welt, in der sich alle Menschen unabhängig von Herkunft und nationalstaatlichen Grenzziehungen frei bewegen können. Die Lebensstandards haben sich weltweit angeglichen – Lebensweisen der Vergangenheit (vor allem im globalen Norden), die sich nur auf Kosten anderer und der Mitwelt realisieren ließen…

mehr lesen
Kleine Währungsreform mit großen Folgen

Kleine Währungsreform mit großen Folgen

Geld regiert die Welt – wie soll das in der Zukunft sein? Ein Vorschlag in unserer Zukunftswerkstatt zu Finanzen beschäftigte sich mit Währungen und Wechselkursen: Die Idee einer internationalen Ausgleichsunion. Da uns solch eine Union auf dem Weg zu globaler Gerechtigkeit zentral erscheint, stellt Teilnehmerin Bakara Merle sie hier vor.

mehr lesen
Die Zukunft der Mobilität

Die Zukunft der Mobilität

Talktalktalk – der Polit-Talk am Montag

MOD: Sehr geehrte Damen und Herren, willkommen bei Talktalktalk, dem Polit-Talk am Montag Abend. 2020, also vor 10 Jahren hat der Berliner Senat entschieden, dass Berlin die erste autofreie Stadt Deutschlands werden sollte, es folgten die Städte Bremen, München, Essen, Köln und viele weitere…

mehr lesen
Gutes Wohnen mit Zukunftsblick

Gutes Wohnen mit Zukunftsblick

Wie werden wir in Zukunft wohnen? Dieser Frage ging im Rahmen unseres Projektes „Zukunft für alle – gerecht. ökologisch. machbar.“ eine Gruppe von 14 Vordenker*innen aus Wissenschaft, Politik und sozialen Bewegungen nach.
Im Jahr 2048 gibt es: Wohnen als Grundrecht, Zugang zu gutem Wohnraum für alle…

mehr lesen
Der Ausstieg

Der Ausstieg

Ein Erfahrungsbericht aus der Zukunft:

Ich glaube, ich steige dieses Jahr aus. Ich bin jetzt seit zwei Dekaden Energiedienstleisterin (umgangssprachlich E-Nerd), 2048 wird mein letztes Jahr! Dabei bin ich nicht unzufrieden mit meiner Arbeit. In den vergangenen 25 Jahren haben wir viel erreicht….

mehr lesen
Für die Zukunft sorgen

Für die Zukunft sorgen

„In welcher Gesellschaft wollen wir leben?“ und „wie kann Sorge-Arbeit 2048 aussehen?“ Diese Fragen stellten sich Menschen aus unterschiedlichen Bereichen der Sorge-Arbeit im Rahmen unseres Projekts „Zukunft für alle“.
Was wir schon verraten können:
Im Jahr 2048 gibt es Kiez-Küchen, Gesundheitshäuser, umfassende Barrierefreiheit und eine Bürger*innenversicherung.

mehr lesen
Gutes Essen für Alle!

Gutes Essen für Alle!

Am 4. Mai 2019 wird der Ernährungsrat Leipzig offiziell gegründet. Als Konzeptwerk haben wir dies mit angestoßen und den Prozess bis zur Gründung über mehr als ein Jahr begleitet. Warum finden wir dies sinnvoll und wie passt der Ernährungsrat in unsere Arbeit für eine sozial-ökologische Transformation?

mehr lesen