Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wirtschafts- und Finanzpolitik in Zeiten der sozial-ökologischen Transformation

3. September | 9:30 bis 18:00

// Eine Veranstaltung vom Forum für Politik und Kultur e.V. (u.a.)
// Nina Treu vom Konzeptwerk diskutiert um 11.00 auf dem Podium „Degrowth oder Decouple – Ein Streitgespräch“
-> Anmeldung per Mail

Die neue Ampel-Regierung hat ein ambitioniertes Konzept der sozial-ökologischen Transformation auf die politische Agenda gesetzt. Mit dem Green Deal sind auch im Rahmen der Europäischen Union Voraussetzungen für eine neue Klimapolitik geschaffen worden. Welche finanz- und wirtschaftspolitischen Herausforderungen ergeben sich durch den Transformationsprozess und wie sind diese zu bewältigen? Reichen die bisherigen Strategien und Instrumente aus, um die Klimaziele zu erreichen? Dabei wird es auch darum gehen, ob Strategien der Entkoppelung von Wirtschaftswachstum und Schadstoffemissionen (Decoupling) oder Degrowth-Ansätze tragfähig sind. Im Rahmen einer ganztägigen Veranstaltung, zu der unter anderem das Forum für Politik und Kultur e.V., spw, DGB und die FES Niedersachsen einladen und neben weiteren die Ökonom*innen Jens Südekum, Jan Priewe, Katja Rietzler und Stephan Schulmeister zugesagt haben, werden Panels und Foren angeboten, um die unterschiedlichen Konzepte und Strategien vorzustellen und zu diskutieren.

Details

Datum:
3. September
Zeit:
9:30 bis 18:00
Webseite:
https://www.spw.de/xd/public/content/index.html?pid=337

Veranstaltungsort

ver.di-Höfe
Goseriede 10
Hannover, 30159
Google Karte anzeigen