Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

November 2019

Ökologische Nachhaltigkeit

14. November 2019 von 19:00 bis 20:30
Osthafenforum, Lindleystraße 15
Frankfurt am Main,

im Rahmen der Aktionstage Netzpolitik, die vom 14. bis 16.11. stattfinden

Mehr erfahren »

Das Ende der Arbeit. Oder: wie KI, Robotik & Co. Lohnarbeit neu definieren

15. November 2019 von 18:30 bis 20:30
Café Koffij, Leipziger Str. 70
Halle (Saale),

Die Digitalisierung stellt unsere Arbeitswelt auf den Kopf – KI, Robotik & Co. übernehmen immer mehr Tätigkeiten, die früher von Menschen ausgeführt wurden. Gerade ArbeitnehmerInnen unterer Einkommenssegmente sind davon verstärkt betro_en. ZukunftsforscherInnen sprechen deshalb schon heute vom Ende der Arbeit. Diese Zukunftsprognose produziert naturgemäß Ängste und provoziert ganz unterschiedliche Reaktionen. Die einen sagen, dass Digitalisierung auch bedeuten müsse, Arbeitsplätze zu scha_en um den Menschen in der traditionellen Form der Erwerbstätigkeit zu halten. Die anderen sehen nun endlich die Chance gekommen,…

Mehr erfahren »

Podiumsdiskussion: Grünes Wachstum vs. Postwachstum

16. November 2019
Kommunales Kino, Freiburg im Breisgau, Urachstr. 40
Freiburg, 79102

Das Greenmotions Filmfestival in Freiburg organisiert neben Filmvorführungen dieses Jahr, in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung, eine Podiumsdiskussion zum Thema Grünes Wachstum vs. Postwachstum. Nina Treu vom Konzeptwerk ist als Expertin zu "Postwachstum" eingeladen, ihren Standpunkt vorzustellen, auf Visionen und Lösungen einzugehen und deren politische Umsetzung zu diskutieren. Das Gespräch wird von Gerolf Hanke (Europa-Universität Flensburg) moderiert. Im Vorfeld der Diskussion werden an den Festivaltagen (14. und 15. November) bereits Filme mit Schwerpunkt auf Wachstum und Wirtschaft gezeigt. Das Sonderthema zieht…

Mehr erfahren »

Podiumsdiskussion: Die sozial-ökologische Frage nach der Datensintflut

20. November 2019 von 17:00 bis 21:00
Pöge-Haus, Leipzig, Hedwigstr. 20
Leipzig, Sachsen 04315 Deutschland

Im heutigen Zeitalter der permanenten digitalen Vernetzung werden riesige Datenmengen produziert. Immer mehr Lebensbereiche werden digital gestaltet, dabei wird unsere Arbeit und unser Privatleben zum Mehrwert für Datenkonzerne wie Google, Amazon und Facebook gemacht. Für viele ist es klar, dass Arbeit und Freizeit angesichts der fortschreitenden Digitalisieriung neu definiert werden müssen. Nur, in welcher digitalen Gesellschaft wollen wir leben? Die pragmatische Perspektive bietet Hoffnung: die Tech-Bewegung arbeitet an freier Software, die für alle zugänglich und veränderbar ist. Auf dieser Basis…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

Digitalisierung für alle, keine Zeit für niemand?

3. Dezember 2019 von 18:00 bis 20:00
Galerie KUB, Kantstr. 18
Leipzig,

Die Ökonomie der Zeit ist einzigartig: alle haben davon jeden Tag gleich viel, aber Menschen müssen unterschiedlich viel Zeit für Arbeit einsetzen, um zu leben. Die Propheten der Digitalisierung versprechen allgegenwärtige Effizienz und Automatisierung in einer Zukunft, wo alles weniger Zeit kostet. Kann digitale Technik unsere Zeit von der Arbeit befreien? Im bestehenden digitalen Kapitalismus dringt Arbeit durch alle Lebensbereiche und wird eher beschleunigt und verdichtet als verkürzt. Das Smartphone klingelt am Wochenende für die Lohnarbeit. Im Coworking-Space produzieren Selbstständige…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren