Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alle(s) endlich im Netz? – Methoden für die Bildungsarbeit zu Digitalisierung und Klimagerechtigkeit

5. Mai | 14:00 bis 16:00

// Eine Veranstaltung im Rahmen des Kongresses WeltWeitWissen 2022 mit Nadine vom Konzeptwerk

Im Workshop stellen wir unser Bildungsmaterial „Wirtschaft demokratisch gestalten Lernen – Digitalisierter Kapitalismus“ vor.

Bundeskongress zum Globalen Lernen / Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)
Unter dem Leitgedanken KlimaGerechtigkeit gibt es neben aktuellen Inputs und Podien im großen Rahmen auch Möglichkeiten, sich in kleineren Gruppen zum Thema auszutauschen. Gelegenheit zur inhaltlichen Arbeit bieten Workshops und Exkursionen. Auf dem Bildungsmarkt präsentieren sich eine Vielzahl von innovativen Projekten aus dem Globalen Lernen/der BNE. Und natürlich eröffnet der Kongress viele Räume für Austausch und Vernetzung.

Das Thema KlimaGerechtigkeit von WeltWeitWissen 2022 wird von weiteren Schwerpunkten flankiert. Die Erprobung von und Diskussion zu hybriden Bildungsformaten und Methoden sowie die Vernetzung von Aktiven des Globalen Lernens/der BNE mit denen der Umweltbildung.

Die Digitalisierung der Bildungsarbeit wird eine wichtige Rolle spielen, denn gerade dort erleben wir aktuell einen ungeheuren Schub. Wir wollen die Möglichkeiten, die der digitale Raum bietet, nutzen und den Kongress in einem hybriden Format durchführen. 200 Teilnehmende in Präsenz sowie 200 Teilnehmende im digitalen Raum werden in gleichem Maße miteinander interagieren.

Mehr Infos: https://weltweitwissen2022.de/der-kongress/
Zur Anmeldung: https://eveeno.com/weltweitwissen2022

Details

Datum:
5. Mai
Zeit:
14:00 bis 16:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt