Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Genossenschaftliche Landwirtschaft im Kontext der Klimakatastrophe

29. März | 18:00 bis 19:00

// Eine Veranstaltung der KoLa Leipzig eG mit Lasse Thiele vom Konzeptwerk

Die „Kooperative Landwirtschaft KoLa Leipzig eG“ wurde im Herbst 2020 aus der Motivation heraus gegründet, die Lebensmittelversorgung in einem kleinen Bereich konkret neu auszurichten: lokal, ökologisch, fair. Kann die Genossenschaft dem Klimawandel und anderen Krisen auf diese Weise begegnen?
Die aktuell über 1500 Genossenschafts-Mitglieder, Freunde und Interessierte sind eingeladen, in die Debatte einzusteigen: Wie können wir dem Klimawandel begegnen? Wie wirkt die Klimakatastrophe auf die landwirtschaftliche Erzeugung und was kann ein Gemüsebau-Betrieb für Klimagerechtigkeit tun?

Lasse Thiele liefert zunächst einen Überblick über den aktuellen Stand der Wissenschaft und politischen Debatte. Was verbirgt sich hinter dem Begriff einer “sozial-ökologischen Marktwirtschaft” (Ampel-Regierung)? Verbreitet sind verschiedene Ideen eines “Green New Deal”, während Teile der Klimabewegung “Postwachstum” fordern. Wie unterscheiden sich diese Ansätze – und was bedeuten sie für ein Projekt wie KoLa Leipzig?

Details

Datum:
29. März
Zeit:
18:00 bis 19:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://kolaleipzig.de/genossenschaftliche-landwirtschaft-im-kontext-der-klimakatastrophe-ein-debattenabend/

Veranstaltungsort

Pöge-Haus, Leipzig
Hedwigstr. 20
Leipzig, Sachsen 04315 Deutschland

Veranstalter

KoLa Leipzig eG