Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sorgearbeit in der Krise

3. November | 19:00 bis 21:30

// Eine Veranstaltung von Falken Bildungs- und Freizeitwerk Bergisch Land mit Charlotte vom Konzeptwerk

In der Pandemie sind die Stimmen all derer sichtbarer geworden, die unser System am Laufen halten: Für pflegendes Personal wurde geklatscht. Die Doppelbelastung von Personen mit Kindern aufgrund von geschlossenen Bildungseinrichtungen ist sichtbar geworden. Es sind vor allem Frauen, die zurückstecken und die zusätzliche Care-Arbeit neben ihrer Erwerbsarbeit auffangen.

Doch diese Sichtbarmachung beschreibt die Zementierung von Ungleichheiten, die bereits vor der Pandemie Alltag vieler Menschen war. Positive Veränderung, wie eine Umverteilung von Sorge-Arbeit oder materielle Aufwertung von Pflegeberufen, bleiben neben kleineren Pflegebonis aus. Im Web-Seminar schauen wir auf die Ursachen für die ungleiche Verteilung von Care-Arbeit. Ebenso schauen wir auf Alternativen und Forderungen von Feminist*innen und Care-Aktivist*innen, die sich seit Jahren für eine Wirtschaft und Gesellschaft einsetzen, wo Sorgearbeit im Zentrum steht.

Die Zugangsdaten zum Web-Seminar via Zoom werden nach einer formlosen namentlichen Anmeldung an Anmeldung@fight4solidarity.de am Vortag der Veranstaltung versendet. Weitere Infos zu den Anmelde- und Teilnahmebedingungen finden sich hier.

Details

Datum:
3. November
Zeit:
19:00 bis 21:30
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
https://fight4solidarity.de/event/sorgearbeit-in-der-krise/

Veranstaltungsort

online

Veranstalter

Falken Bildungs- und Freizeitwerk Bergisch Land