Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Strukturwandel in der Region

November 26 @ 19:00 - 22:00

In den vergangenen fünf Veranstaltungen haben wir von Ihnen – den anwesenden Gästen – vielschichtige Probleme in der Region genannt bekommen.

Dabei ist offensichtlich geworden, dass der demographische Wandel und die Abwanderung von Land nach Stadt schwierige Veränderungen mit sich bringen: Der Laden um die Ecke schließt, weil er sich nicht mehr trägt. Die Kneipe im Nachbardorf geht pleite, Begegnungsorte verschwinden. Wege für Bedarfe des täglichen Lebens werden länger und in der Region gibt es keine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.
Wie kommen ältere Menschen ohne große Umstände zum Arzt, wenn kaum ein Bus fährt und die Kinder weggezogen sind? Welche Wirtschaftsformen und Arbeitsplätze sind in der Region sinnvoll und denkbar – und können Sie das mitgestalten?

Der Kohleausstieg kommt. Viele Dörfer sind für die Braunkohleverstromung verschwunden. Für Pödelwitz und Obertitz scheint ein Erhalt in greifbarer Nähe. Doch welche Möglichkeiten gibt es, diese Dörfer wieder lebenswert und nach den Vorstellungen der Bewohner*innen zu gestalten? Können die seit Jahrzehnten vom Kohleabbau geprägten Landschaften so rekultiviert werden, wie es sich die Menschen in der Region wünschen?

Strukturwandel bringt Veränderung und Bewegung in die Regionen. Diese Veränderungen sollten von den Menschen mitgestaltet werden, die davon betroffen sind. Da die Beteiligungsmöglichkeiten im Rahmen des Strukturstärkungsgesetzes bisher sehr intransparent und begrenzt sind, braucht es Möglichkeiten der Selbstorganisierung.

Wir laden Sie ein, mit uns noch einmal genauer auf die von Ihnen genannten Problemstellungen zu schauen. Ideen lassen sich nur gemeinsam entwickeln und umsetzen, um anstehende Veränderungen nach unseren Vorstellungen zu gestalten. Was sind Ihre konkreten Vorstellungen und Wünsche für die Region? Wie sieht eine Gesellschaft aus, in der Sie leben möchten? Darüber möchten wir mit Ihnen in Austausch kommen.

Moderation: Anna Schüler, Josephine Kellert

Im Rahmen der anstehenden Strukturwandeldebatten im Mitteldeutschen Braunkohlerevier führt das Konzeptwerk Neue Ökonomie 2019-2020 eine Reihe von insgesamt acht Veranstaltungen im Leipziger Umland durch.
Diese wird sich zu Beginn mit Umsiedlungserfahrungen aus der Vergangenheit befassen und anschließend einen Blick auf die Gegenwart und die globale Perspektive richten.
Ab der fünften Veranstaltung wollen wir uns intensiv mit den Herausforderungen und Möglichkeiten eines sozialen, ökologischen und demokratischen Strukturwandels befassen.

Details

Datum:
November 26
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Rathaus, Pegau
Markt 1
04523 Pegau,