Für Sorge! Feministische Bildungswoche für eine andere Wirtschaft

vom 29.02. bis 08.03.2020 in Leipzig

Wir spannen den Bogen vom Equal Care Day am 29.02. zum feministischen Streik und Frauenkampftag am 08.03.2020.

Was hat Care bzw. Sorgearbeit mit Feminismus zu tun?
Was ist eine Care- Wirtschaft?
Wieso geht es dabei auch um Migration und Nord- Südbeziehungen?

Eine Bildungswoche, 11 Veranstaltungen, folgende Themen:
– Geschlechterverhältnissen und Sorgearbeiten als Grundlage des Wirtschaftens
– Verbindungslinien zwischen Care-Arbeit und Migration
– globale Sorgeketten (Global Care Chains)
– Arbeitsverhältnisse von Migrant*innen im globalisierten Markt der Sorgetätigkeiten und deren politische Forderungen
– sozial- ökologische Transformation

Dabei schauen wir auch auf bereits gelebte feministische und antirassistische Alternativen für gerechtere Sorgeverhältnisse und eine sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Wirtschaft.

Die Bildungswoche ist offen für alle Menschen, egal ob „neu“ im Thema oder schon länger darin aktiv. Es wird auch viel Platz für die Vernetzung verschiedener Bewegungen und Initiativen geben.

Update // 15.01.2020

In sechs Wochen ist es nun schon so weit! Am 29.02. starten wir anlässlich des Equal Care Day mit einem Worldcafe ab 18:30 in der Frauenkultur. Mit dabei sein werden das Medinetz Leipzig, der CABL e.V., DaMigra Leipzig und das Netzwerk vorsorgendes Wirtschaften. Mit ihnen und euch kommen wir über Care, Feminismus und Leipziger Projekte in Austausch.

Das weitere Programm wird vom 04.03. bis 08.03. stattfinden. Zeiten, Orte folgen noch. Auch alle Infos zur Anmeldung folgen hier in Kürze. Stay tuned.

Wir freuen uns jetzt schon sehr auf die Vielfalt der Perpektiven und Workshops u.a. mit Women in Exile, das Netzwerk Plurale Ökonomik, Oficina Precaria aus Berlin, die Poliklinik Leipzig uvm. Wir freuen uns ebenso sehr auf Veranstaltungen rund um die Themen Care, globale Sorgeverhältnisse, bestehende Alternativen und Utopien.

Interesse? Dann merkt euch den Termin im Kalender vor!

Alle Neuigkeiten findet ihr hier oder auf Facebook.