Transformative Bildung: Projekte

Auf den folgenden Seiten stellen wir euch unsere aktuellen Projekte vor. Wir zeigen hier die Vielfalt der Betätigungsfelder auf, in denen wir als Akteur*innen transformativer und kritischer Bildung unterwegs sind und stellen Ergebnisse und Materialien zur Verfügung, die daraus hervorgegangen sind.

Tranformatives Lernen durch Engagement

Wir entwickeln Lernwerkstätten, in denen der schulische Fachunterricht durch Engagement in gemeinnützigen Projekten ergänzt wird. Dabei kommen Schüler*innen, Lehrer*innen, sozialen Innovationsakteur*innen und Bildungspartner*innen zusammen. Ziel ist die Erfahrung von Selbstwirksamkeit und Partizipation der Schüler*innen auf dem Weg zu einer sozial-ökologischen Transformation der Schule.

Globales Lernen in und mit der Zivilgesellschaft

Mit diesem Projekt schauen wir zusammen mit angehenden Lehrer*innen dahin, wo in der Zivilgesellschaft an einer gerechteren und nachhaltigeren Zukunft für Alle gebaut wird: Sei es in sozialen Bewegungen, in Reparaturcafés, auf dem Acker – also im Hier und Jetzt. Und wie diese Orte für Schüler*innen erfahrbar gemacht werden können.

Konferenz: Bildung Macht Zukunft

Vielfältige Krisenprozesse machen deutlich, dass die Rückkehr zur gewohnten Tagesordnung keine Zukunft hat. Es werden Forderungen nach einer breiten sozial-ökologischen Transformation laut, bei der die Frage nach einem guten Leben für alle im Mittelpunkt steht. Das Projekt samt Konferenz diskutierten Möglichkeiten und Grenzen einer kritischen transformativen Bildung aus Perspektiven von Bildungspraxis, Wissenschaft und sozialen Bewegungen.

weltoffen. solidarisch. dialogisch.

Mit diesem Projekt wollen wir Dialog- und Beteiligungsräume zu Fragen nach einem solidarischen Zusammenleben in Sachsen und darüber hinaus schaffen. Dafür bieten wir Workshops, Kommunikationstrainings und Fortbildungen für junge, engagierte Menschen und für Multiplikator*innen in der Bildungsarbeit an. Außerdem organisieren wir niedrigschwellige Begegnungs- und Dialogveranstaltungen für Erwachsene zum Vernetzen und Sichtbarmachen von solidarischen Alternativen.

Kongress-Themenstrang: Schule Macht Zukunft

Der Bildungsstrang auf dem Kongress Zukunft für alle stand im Fokus “Schule”. Die Schule ist für die meisten Menschen einer der prägendsten Orte der Kindheit und Jugend. Gemeinsam mit Akteuren aus sozialen Bewegungen, Bildung und Wissenschaft haben wir deshalb danach gefragt, wie eine Schule der Zukunft aussehen kann, die nicht den status quo verfestigt, sondern Fragen globaler Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit, solidarischer Lebensweisen und Globalen Lernens als zentrale Bildungsinhalte in sich vereint.