Instagram Linktree

Auf grünem Hintergrund steht 10 Jahre Konzeptwerk 7. Grund zum Feiern und Weitermachen: Technik & Digitalisierung

Podcast

Fortschritt durch Rückschritt

Nina Treu spricht im Podcast „Studio Komplex“ der ARD über „Fortschritt durch Rückschritt“, die Mär des Grünen Wachstums, Degrowth und warum kürzere Arbeitstage wichtig sind für eine faire Verteilung von Sorge-Arbeit.

Auf grünem Hintergrund steht 10 Jahre Konzeptwerk 7. Grund zum Feiern und Weitermachen: Technik & Digitalisierung

Publikation

Wasserstoff und Klimagerechtigkeit

Für „grünen“ Wasserstoff gibt es zwar sinnvolle Verwendung. Doch die Pläne der europäischen Industrie, sich über massive Importe aus dem globalen Süden zu versorgen, drohen jahrhundertelange Muster globaler Ungerechtigkeit fortzuschreiben. Bis diese Importe überhaupt Realität werden, soll viel klimaschädlicher fossiler Wasserstoff verbrannt werden.

Auf grünem Hintergrund steht 10 Jahre Konzeptwerk 7. Grund zum Feiern und Weitermachen: Technik & Digitalisierung

Veranstaltung

Klicken fürs Klima!

Digitalisierung wird oft als die große Lösung für Klimaprobleme gesehen. Technik erweckt zunächst vielfach den Eindruck, ökologischer und nachhaltiger zu sein. Dabei gibt es aber zwei Seiten der Medaille und digitale Technik hat immer auch ökologische Auswirkungen – sie sind nur meist nicht direkt sichtbar.

Auf grünem Hintergrund steht 10 Jahre Konzeptwerk 7. Grund zum Feiern und Weitermachen: Technik & Digitalisierung

Publikation

Degrowth & Strategy

The book includes over fifty authors from the degrowth community and beyond,
highlighting needed strategies to bring about social-ecological transformation.

Auf grünem Hintergrund steht 10 Jahre Konzeptwerk 7. Grund zum Feiern und Weitermachen: Technik & Digitalisierung

Podium

Shipping the Sunshine

„Grüner“ Wasserstoff wird derzeit als Schlüsseltechnologie für einen klimafreundlichen industriellen Umbau gehandelt. Doch wie klimafreundlich ist Wasserstoff wirklich und welche Gerechtigkeitsfragen macht der geplante Import auf?

Auf grünem Hintergrund steht 10 Jahre Konzeptwerk 7. Grund zum Feiern und Weitermachen: Technik & Digitalisierung

Interview

Ein Besser-als-Bisher reicht nicht aus

Mia Smettan und Roth Krohn über Grünes Wachstum und welchen Einfluss der Ukraine-Krieg auf unsere Energiepolitik hat.

Auf grünem Hintergrund steht 10 Jahre Konzeptwerk 7. Grund zum Feiern und Weitermachen: Technik & Digitalisierung

Praktikum

Lust bei uns zu arbeiten?
Wir haben eine Stelle als Praktikant*in im Bereich Digitalisierung offen.
Wir möchten Menschen, die Diskriminierung erfahren, ausdrücklich ermutigen, sich bei uns zu bewerben.

Auf grünem Hintergrund steht 10 Jahre Konzeptwerk 7. Grund zum Feiern und Weitermachen: Technik & Digitalisierung

Petition

9 Euro- Ticket

Entlastung, Mobilität und Klimaschutz – jetzt!
9 Euro Ticket weiterfahren!

Auf grünem Hintergrund steht 10 Jahre Konzeptwerk 7. Grund zum Feiern und Weitermachen: Technik & Digitalisierung

10 Jahre Konzeptwerk

10 gute Gründe zum Feiern & Weitermachen

Du findest gut, was wir machen? Dann unterstütze uns mit einer Spende oder werde Förder*in und spende uns regelmäßig. Vielen Dank.

Drei Menschen jubeln und werfen Konfetti. Darunter steht in "10 Jahre Konzeptwerk, 10 gute Gründe zum Feiern & Weitermachen"

10 Jahre Konzeptwerk

Ein Grund zum Zurückblicken und Feiern

Das Konzeptwerk wird dieses Jahr zehn Jahre alt. Vieles hat sich verändert, und doch ist vieles gleich geblieben. Kern unserer Arbeit ist und bleibt die Kritik an Machtstrukturen und dem Wirtschaftssystem, sowie die Entwicklung und Verbreitung von Alternativen.

Drei Menschen jubeln und werfen Konfetti. Darunter steht in "10 Jahre Konzeptwerk, 10 gute Gründe zum Feiern & Weitermachen"

Podcast

On degrowth, nowtopias and the pluriverse

Tonny Nowshin and our coworkers Matthias Schmelzer and Nina Treu talk about these topics on the new episode of postcapitalism podcast.

Drei Menschen jubeln und werfen Konfetti. Darunter steht in "10 Jahre Konzeptwerk, 10 gute Gründe zum Feiern & Weitermachen"

10 Jahre Konzeptwerk

10 gute Gründe zum Feiern & Weitermachen

Seit zehn Jahren setzen wir uns für einen sozial-ökologischen Wandel ein. Wir haben viel erreicht und noch viel vor. Blicke mit uns im Jubiläumsvideo zurück auf die letzten Jahre. Diese zehn Gründe sind für uns vor allem ein Antrieb, weiter zu machen.

Ein Gruppenfoto von der Konferenz Bildung Macht Zukunft. Viele Teilnehmende halten Plakate hoch oder halten ein Banner, auf dem Bildung Macht Zukunft steht.  Das Foto ist türkis gefäbrt und im Vordergrund steht "Du findest gut, was wir machen?" In der linken oberen Ecke steht "10 Jahre Konzeptwerk".

10 Jahre Konzeptwerk

Du findest gut, was wir machen?

Dann unterstütze uns mit einer Spende oder werde Förder*in und spende uns regelmäßig. Vielen Dank.

Ein Gruppenfoto von der Konferenz Bildung Macht Zukunft. Viele Teilnehmende halten Plakate hoch oder halten ein Banner, auf dem Bildung Macht Zukunft steht.  Das Foto ist türkis gefäbrt und im Vordergrund steht "Du findest gut, was wir machen?" In der linken oberen Ecke steht "10 Jahre Konzeptwerk".

Konferenz

Vergesellschaftung – Strategien für eine demokratische Wirtschaft

Vom 7. – 9. Oktober findet in Berlin die Konferenz „Vergesellschaftung: Strategien für eine demokratische Wirtschaft“ statt. Wir sind Teil des Trägerkreises.

Foto von einem Mensch am Schreibtisch vor einem Bildschirm, auf dem eine Videokonferenz mit anderen Menschen zu sehen ist. Das Foto ist grün gefärbt und im Vordergrund steht "Du findest gut, was wir machen?" In der linken oberen Ecke seht "10 Jahre Konzeptwerk".

Blog

Degrowth in post-communist European countries

Our colleague Kate Čaban on how the post-communist history affects civil society today and the challenges on the way to social-ecological transformation.

More Info on the second Network Meetig

Foto von einem Mensch am Schreibtisch vor einem Bildschirm, auf dem eine Videokonferenz mit anderen Menschen zu sehen ist. Das Foto ist grün gefärbt und im Vordergrund steht "Du findest gut, was wir machen?" In der linken oberen Ecke seht "10 Jahre Konzeptwerk".

Interview

Das beste wäre, aus dem Kapitalismus auszusteigen

Unser Kollege Nicolas Guenot spricht in der aktuellen Wochenendausgabe der taz über Wege zum guten (digitalen) Leben für alle.

Ein Gruppenfoto von der Konferenz Bildung Macht Zukunft. Viele Teilnehmende halten Plakate hoch oder halten ein Banner, auf dem Bildung Macht Zukunft steht.  Das Foto ist türkis gefäbrt und im Vordergrund steht "Du findest gut, was wir machen?" In der linken oberen Ecke steht "10 Jahre Konzeptwerk".

Workshop

Carearbeit ins Zentrum der Wirtschaft

Eine Einführung in feministische Ökonomie im Rahmen vom „10. Zukunftstag Sächsischer Frauen*- und Gleichstellungsprojekte“ -> Mehr Infos

Menschen sitzen im Kreis. Ein Mensch steht in der Mitte und stapelt Geschenke. Im Hintergrund hängt ein Banner mit der Aufschrift Care Revolution. Das Foto ist grün gefäbrt und im Vordergrund steht "Du findest gut, was wir machen?" In der linken oberen Ecke steht "10 Jahre Konzeptwerk".

Blogbeitrag

Nicht nur Müssen, sondern auch Wollen!

Seit Herbst 2020 sind wir intensiv auf dem Weg zu einer machtkritischen Organisation. Intern reden wir dabei von einem „Machtkritischen Prozess“. Das heißt für uns, dass wir unsere Arbeitsweisen, Organisationsstrukturen, Konfliktverhalten, Themeninhalte und Teamzusammensetzungen auf den Prüfstand stellen.

Menschen sitzen im Kreis. Ein Mensch steht in der Mitte und stapelt Geschenke. Im Hintergrund hängt ein Banner mit der Aufschrift Care Revolution. Das Foto ist grün gefäbrt und im Vordergrund steht "Du findest gut, was wir machen?" In der linken oberen Ecke steht "10 Jahre Konzeptwerk".

Podcast

Grün auf den Ohren

In der aktuellen Podcastfolge von „Grün auf die Ohren“ spricht der BUND Leipzig mit unserer Kollegin Charlotte über das Konzeptwerk. Sie erzählt, wie wir seit zehn Jahren Bildungsarbeit, politische Bewegung, alternative wirtschaftliche Praxis und Wissenschaft miteinander verbinden.

Foto von einem Mensch am Schreibtisch vor einem Bildschirm, auf dem eine Videokonferenz mit anderen Menschen zu sehen ist. Das Foto ist grün gefärbt und im Vordergrund steht "Du findest gut, was wir machen?" In der linken oberen Ecke seht "10 Jahre Konzeptwerk".

Ausschreibung

Praktikum

Du hast Lust auf eine Projektmitarbeit in den Bereichen Bildung oder Klima?
Dann bewirb Dich jetzt für ein Praktikum! Wir freuen uns über De­ine Bewerbung bis zum 15.06.22. Vor al­lem Menschen, die von struktureller Disk­riminierung betroffen sind, möchten wir da­zu ermutigen.

Foto von einem Mensch am Schreibtisch vor einem Bildschirm, auf dem eine Videokonferenz mit anderen Menschen zu sehen ist. Das Foto ist grün gefärbt und im Vordergrund steht "Du findest gut, was wir machen?" In der linken oberen Ecke seht "10 Jahre Konzeptwerk".

Mitmachen

Planungswochenende

Dich interessieren Themen wie Umweltschutz, Klimawandel, Ernährung, Gesundheit, Sorgearbeit und globale Gerechtigkeit? Mach mit bei unserem Planungswochenende zum Globalen Lernen.

Sharepic für die Veröffentlichung der Broschüre "Wege zum guten (digitalen) Leben für alle"

Veröffentlichung

Broschüre veröffentlicht

Wir veröffentlichen die Broschüre „Wege zum guten (digitalen) Leben für alle“! Sie gibt es erste Antworten auf die Frage wie digitale Prozesse in den Bereichen Mobilität, Logistik und Kommunikation demokratisch, sozial und ökologisch gestaltet werden können.

Im Hintergrund ist ein in gelb und orange-Tönen gehaltenes Bild einer Straßenbahn auf der "Zukunft Schiene" steht zu sehen. Im Vordergrund steht der Titel "ÖPNV 2.0 – Digitalisierung und Nahverkehr zusammen-denken" und der Termin für den Workshop am 22.01.22 10-16 Uhr

Kolumne

Dem Energie-Rollback widerstehen

Das derzeitige energiepolitische Rollback erwischt die Klimabewegung in ihrem schwächsten Moment seit Langem. Ein Beitrag von Lasse Thiele.

Sharepic für das Podium "Sozial-ökologische Zukunft mit digitaler Technik gestalten?" am 25. Mai 2022

Zukunftswerkstatt

Public Climate School

Die Public Climate School (PCS) ist eine Aktionswoche und Bildungsprogramm zu Themen rund um die Klimakrise und Klimabildung, die an der Universität Leipzig stattfindet.

Sharepic für das Podium "Sozial-ökologische Zukunft mit digitaler Technik gestalten?" am 25. Mai 2022

Podium

Sozial-ökologische Zukunft mit digitaler Technik gestalten?

Auf unserem Podium am 25.05. diskutieren wir wie digitale Technik gestaltet und genutzt werden müsste, damit sie wirklich zu mehr Klimaschutz, sozialer Gerechtigkeit, Selbst- und Mitbestimmung beiträgt!

Foto von einem Mensch am Schreibtisch vor einem Bildschirm, auf dem eine Videokonferenz mit anderen Menschen zu sehen ist. Das Foto ist grün gefärbt und im Vordergrund steht "Du findest gut, was wir machen?" In der linken oberen Ecke seht "10 Jahre Konzeptwerk".

Interview

So will Leipzig bis 2030 klimaneutral werden

Ruth Krohn und Nina Treu sprechen in einem Artikel in der LVZ darüber, wie Leipzig dieses Ziel erreichen kann

Brennpunkt Westafrika 19.05. 19 Uhr Pögehaus Die Fluchtursachen und was Europa tun sollte. Buchvorstellung und Diskussion mit Olaf Bernau.

Buchvorstellung

Brennpunkt Westafrika

Die Fluchtursachen und was Europa tun sollte“ zeigt, warum Menschen in Westafrika aufbrechen. Dafür spannt Olaf Bernau einen Bogen vom kolonialen Erbe über die ersten Jahrzehnte nach der Unabhängigkeit bis in die Gegenwart.

Insta-Sharepic Kommunikations-Workshop 20.05.22

Workshop

Soziale Medien: von Techkonzernen zu freier Software – Wege aus der Aufmerksamkeitsökonomie

Wir analysieren wie die großen Social Media Plattformen die Medien verändert haben, sprechen über den sich auf Grund der Digitalisierung verändernden Journalismus und darüber wie wir sozial-ökologische Alternativen aus der Nische holen können.

Projekt

Kinderstadt 2022

Spannende Fragen, mit denen wir uns beschäftigt haben waren „Wie wollen wir in der Stadt zusammen leben? Wie und wie viel wollen wir eigentlich arbeiten und wie können wir die notwendige Arbeit gerecht verteilen? Welche Rolle soll Geld in unserer Stadt spielen und wie sorgen wir dafür, dass alle Zugang zu den Dingen haben, die für ein gutes Leben wichtig sind?“